Freevis LASIK Zentren: Femto-LASIK, individuelle LASIK, phake Linsen

Share |

Alterssichtigkeit, Presbyopie

Im Alter benötigt man in der Regel eine Lesebrille.

Ursache der Alterssichtigkeit - oder auch Presbyopie - ist die Abnahme der Elastizität der Augenlinse. Ab ca. dem 40. Lebensjahr verliert die Linse die Fähigkeit, sich automatisch auf unterschiedliche Entfernungen scharf zu stellen (Akkommodation).

Dieser "Akkommodationsverlust" ist ein normaler Vorgang und betrifft ausnahmslos jeden Menschen - egal ob dieser bisher normal- oder fehlsichtig war. Zu Beginn hilft es noch, die Zeitung weiter weg zu halten, später (ab ca. 45 Jahre) braucht jeder normalsichtige Mensch eine Lesebrille für die Nähe.


Diese Zusammenhänge sind für kurzsichtige Menschen sehr wichtig.

Wer z.B. gering kurzsichtig ist (ca. - 2 bis - 3 Dioptrien) benötigt immer eine Brille, um in der Ferne scharf zu sehen. Im Alter kann diese Brille zum Lesen einfach abgenommen werden, der Betreffende kann dann ohne in der Nähe scharf sehen. Die geringe Kurzsichtigkeit ermöglicht also im Alter das Lesen ohne Brille, für die Ferne (d.h. zum Autofahren, Fernsehen, etc.) muss jedoch immer eine Brille getragen werden.

Wird eine bestehende Kurzsichtigkeit durch eine Operation wie die iLASIK ausgeglichen, kann ohne Brille in der Ferne scharf gesehen werden. Mit zunehmendem Alter tritt dann jedoch wie bei jedem anderen Menschen die Alterssichtigkeit auf, eine Lesebrille wird erforderlich.


Kann man die Alterssichtigkeit chirurgisch korrigieren?

Obwohl von einer dauerhaften Behandlung der Alterssichtigkeit noch nicht die Rede sein kann, gibt es heutzutage einige operative Verfahren, die zunehmend eingesetzt werden, um eine gewisse Unabhängigkeit von der Lesebrille zu erzielen:


   Augenlaseroperationen
  Monovision LASIK Spezielles LASIK-Verfahren für kurz- oder weitsichtige Patienten, bei dem ein Auge auf die Ferne und das andere auf die Nähe korrigiert wird.
     
  Linsenoperationen
  Laser-Linsenaustausch mit Multifokallinsen Mittels multifokaler Kunstlinsen wird die Alterssichtigkeit und die gleichzeitig bestehende Kurzsichtigkeit bzw. Weitsichtigkeit korrigiert.