FreeVis Aktuell

Minimal-invasiv, schonend und sicher:
SMILE - Die 3. Generation des Augenlaserns

Februar  2021

Das Augenlaser-Verfahren SMILE ist ein modernes und schonendes Verfahren und verhilft den Patienten zu einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen. Der minimal-invasive Eingriff ermöglicht eine besonders sichere und schonende Sehhschärfenkorrektur. Die Augenlaserbehandlung mit SMILE ist eine Weiterentwicklung der Femto-LASIK und ermöglicht eine besonders sichere, verträgliche und schonende Korrektur der Fehlsichtigkeit.

Im Gegensatz zur Femto-LASIK wird beim SMILE Verfahren kein Hornhautdeckel (Flap) mehr geschnitten und „aufgeklappt“, um das Hornhautinnere für den Laserabtrag freizulegen. Bei dem SMILE Verfahren handelt es sich um einen „Schlüsselloch“-Mikroeingriff.

Der Arzt nimmt hierbei nur einen winzigen Einschnitt von rund 2 mm vor, um im Innern der Hornhaut mittels Laser ein 3D-Scheibchen (Lentikel) zu präparieren und durch das „Schlüsselloch“ zu entnehmen.

Das schont die Augenoberfläche und mögliche operationsbedingte Nebenwirkungen, wie trockene Augen, werden deutlich reduziert.

Das SMILE Verfahren eignet sich für Patienten mit einer Kurzsichtigkeit von -1 bis -8 Dioptrien kombiniert mit Hornhautverkrümmung bis 5 Dioptrien. Auch Patienten mit dünner Hornhaut oder trockenen Augen können häufig mit SMILE behandelt werden.

Weitere Informationen
- SMILE Informationsbroschüre (PDF)
- Video: Ablauf der SMILE Operation
- Patientenbericht: Marina H. (Video, 3:06 min)


Das SMILE-Verfahren wird seit 8 Jahren erfolgreich im FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim unter ärztlicher Leitung von Professor Michael C. Knorz angewendet.

FreeVis bietet das ganze Spektrum refraktiv-chirurgischer Operationen an. Die für den Patienten passende Methode wird nach einer eingehenden Voruntersuchung und einem anschließenden ausführlichen Gespräch mit dem Arzt festgelegt.



Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern.

Copyright 1999 - 2021 FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim. Impressum, Datenschutzerklärung