FreeVis Aktuell

Intraokularlinsen: Behandlung hilft auch bei starker Fehlsichtigkeit

April  2019

Denjenigen, die keine Lust auf Brille oder Kontaktlinsen haben oder nach Alternativen suchen, wenn die Brille ständig verrutscht oder das Fremdkörpergefühl mit Kontaktlinsen im Auge nicht verschwinden will, kann die moderne Medizin mit einer Reihe spezialisierter Operationsmethoden helfen. Die Laserbehandlung der Hornhaut des Auges (Femto-LASIK, SMILE, SmartSurf PRK) ist wohl am bekanntesten, allerdings nicht zur Korrektur einer stärkeren Fehlsichtigkeit geeignet. Hier stellt die Intraokularlinsen-Behandlung eine besonders sichere Methode dar, die ausgezeichnete Ergebnisse liefert.

Prof. Dr. Michael C. Knorz, Leiter des FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim besitzt 20 Jahre Erfahrung im Implantieren solcher Intraokularlinsen. Er empfiehlt sie hauptsächlich zur Korrektur der hohen Kurzsichtigkeit ab ca. -6 dpt und Weitsichtigkeit ab ca. +3 dpt.


Patientenbericht (Video, 1:41 min):
Tamara Müller, Patienten und FreeVis Mitarbeiterin, ließ sich von Prof. Dr. Michael Knorz torische Kunstlinsen einsetzen.


Das Einsetzen der Kunstlinsen ist ein ambulanter Eingriff, zur Betäubung sind lediglich Augentropfen erforderlich.
Zunächst wird eine nur 2-3mm Millimeter große Öffnung am oberen Ende der Hornhaut präpariert. Durch diese Öffnung wird die zuvor unter Berücksichtigung des vorhandenen Brechkraftfehlers angefertigte Linse im gefalteten Zustand ins Augeninnere eingesetzt, wo sie sich entfaltet. Die Kunstlinsen werden zwischen der Regenbogenhaut und der AugenLinse platziert und verbleiben dauerhaft im Auge.

Der Eingriff ist minimal-invasiv und nimmt je Auge nur wenige Minuten in Anspruch. Die Augen werden allerdings nicht in einer Sitzung, sondern an zwei aufeinanderfolgenden Tagen operiert. Nach der OP erhalten Sie eine Sonnebrille als Schutz. Sie können schon am darauffolgenden Tag ein gutes Sehvermögens feststellen und ihrem Alltag nachgehen. Bis das endgültige Ergebnis eingetreten ist, können mehrere Wochen vergehen.

Weitere Informationen
- zur Operation ansich
- zum Ablauf des Eingriffs

Quelle:
Intraokularlinsen: Behandlung hilft auch bei starker Fehlsichtigkeit
FOCUS 30. Juli 2018

Haben Sie Fragen? Wir antworten Ihnen gern.

Copyright 1999 - 2019 FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim. Impressum, Datenschutzerklärung