Breites operatives Spektrum

Bei FreeVis bieten wir alle gängigen Operationsverfahren an.


Augenlaseroperationen
Femto-LASIK
Individuelle Femto-LASIK

Zur Korrektur von:
» Kurzsichtigkeit (bis -5 dpt.)
» Weitsichtigkeit (bis +4 dpt.)
» Hornhautverkrümmung (bis 5 dpt.)

» Weitere Informationen

SMILE Augenlaseroperation
SMILE

Zur Korrektur von:
» Kurzsichtigkeit (-3 bis -8 dpt.)

» Weitere Informationen

LASEK oder PRK
LASEK

Bei dünner Hornhaut, zur Korrektur von:
» Kurzsichtigkeit (bis -6 dpt.)
» Hornhautverkrümmung

» Weitere Informationen

Linsenchirurgie
Phake Linsen, Kontaktlinse im Auge
"Kontaktlinse im Auge"
Phake Linsen

Zur Korrektur von:
» Kurzsichtigkeit (-1 bis -23,5 dpt.)
» Weitsichtigkeit (+1 bis +12 dpt.)
» Hornhautverkrümmung

» Weitere Informationen

Laser-Linsenaustausch
Laser-Linsenaustausch

Zur Korrektur von:
» Kurzsichtigkeit (ab -8 dpt.)
» Weitsichtigkeit (ab +4 dpt.)
» Hornhautverkrümmung
» Alterssichtigkeit (Multifokallinsen)

» Weitere Informationen

Korrektur der Alterssichtigkeit
Ab ca. dem 40. - 45. Lebensjahr benötigt in der Regel jeder – egal ob kurzssichtig, weitsichtig oder normalsichtig – eine Lesebrille. Die Korrektur dieser sogenannten Alterssichtigkeit oder Presbyopie stellt noch immer eine Herausforderung dar. Es gibt aber heutzutage bereits einige operative Verfahren, mit denen eine gewisse Unabhängigkeit von der Lesebrille erzielt werden kann.

Laser-Linsenaustausch und Multifokallinsen
Multifokallinsen
Austausch der Augenlinse

Multifokallinsen dienen dem gleichzeitigen Ausgleich der Alterssichtigkeit und einer bestehenden Kurzsichtigkeit bzw. Weitsichtigkeit, sie ermöglichen ein scharfes Sehen in allen Entfernungen.

» Weitere Informationen

Monovision LASIK
Monovision
Individuelle Femto-LASIK

Mit dem Augenlaser wird ein Auge für die Ferne und das andere für die Nähe korrigiert. Damit kann ab dem 40. Lebensjahr eine gewisse Unabhängigkeit von der Lesebrille erreicht werden.

» Weitere Informationen

Astigmatismuskorrektur, Crosslinking
Eine Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit tritt relativ oft in Verbindung mit einer geringen Hornhautverkrümmung auf. Eine hoher Astigmatismus ist dagegen seltener, kann aber infolge von Hornhautverletzungen oder nach einer Hornhauttransplantation auftreten. Ein Astigmatismus kann auf verschiedene Weise korrigiert werden:

Augenlaser LASIK
Mit dem Augenlaser

Eine geringfügige Hornhautverkrümmung kann im Rahmen einer Femto-LASIK mit korrigiert werden.
» Weitere Informationen

Liegt eine höhergradige Hornhautverkrümmung vor, wird mit dem Laser eine sogenannte Astigmatische Keratotomie durchgeführt.
» Weitere Informationen

torische Linsen
Mit torische Speziallinsen

Bei hoher Fehlsichtigkeit können spezielle, individuell gefertigte torische Linsen eingepflanzt werden, die neben der Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit auch die Hornhautverkrümmung korrigieren.

Diese Linsen können als "Kontaktlinse im Auge" oder im Rahmen eines Linsenaustausches implantiert werden.

Crosslinking, Kollagenvernetzung
Crosslinking / Kollagenvernetzung

Die Kollagenvernetzung mit Riboflavin und UVA-Bestrahlung ("Crosslinking") wird zur Stabilisierung einer verdünnten Hornhaut aufgrund eines Keratokonus oder einer Keratektasie eingesetzt.

» Weitere Informationen

Copyright 1999 - 2017 FreeVis LASIK Zentrum Universitätsklinikum Mannheim. Impressum